Schreckhorn Lauteraarhorn Traverse – der Abschluss

Schreckhorn Besteigung über den Normalweg

4 Antworten

  1. anna sagt:

    die Gipfel heissen übrigens nicht Lauteraahorn und Finsteraahorn sondern Lauteraarhorn und Finsteraarhorn…

  2. Heidi Ulrich sagt:

    Sälü Jonathan
    Dein Bericht ist grossartig – Gratulation zur schwierigsten Traverse in den Alpen.
    Über Mano bin ich auf deinen Blog gestossen. Mit ihm zusammen habe ich schon einige Touren gemacht, dieses Jahr das Zinalrothorn.
    Das Schreckhorn ist ein absolut schöner Kletterberg – der Fels ist fantastisch.
    Dir wünsche ich weitere schöne und unfallfreie Touren in den Bergen.
    Gruss aus Lütschental
    Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.