Expedition – Vorräte und Ausrüstung

Expedition Vorräte und Ausrüstung Titelbild - Expedition - Vorräte und Ausrüstung

Ich habe dir in einem meiner ersten Artikel die Packlisten von Hochtouren, Klettertouren und Wandertouren vorgestellt. Die Expedition setzt das Ganze auf ein komplett neues Level. Zur Expedition gehören auf einmal komplett neue Ausrüstungsgegenstände. Diese möchte ich dir heute vorstellen. Du kannst dir auch eine Ausrüstungsliste downloaden. Die Möglichkeit findest du im Artikel und im Reiter Downloads.

Ausstattung der Gruppe – was kannst du dir teilen?

Hier will ich dir den Teil der Ausrüstung vorstellen, welchen man als Gruppe nutzen kann. In meinem Fall ist das der Teil der Ausrüstung, welcher durch den Organisator der Tour „AlpineWelten“ gestellt wird. Dazu zählen:

  • Unterkunft
  • Küche
  • Reparaturset
  • Erste Hilfe Set
  • Kommunikationsgeräte
  • Seil

Bei der Unterkunft sind Zelte gemeint. Die Anzahl ist abhängig von den Leuten und wie ihr euch darin aufteilen wollt. Für die gemeinsame Küche Kochutensilien. Was dazu alles gehört schreibe ich nach meiner Expedition. Das Reparaturset dient für die komplette Ausrüstung und dient für kritische Geräteausfälle. Das erste Hilfe Set ist für spezielle Medikamente gegen Höhenkrankheiten, Schmerzmittel und Antibiotika. Die elektronischen Kommunikationsgeräte dienen für Notrufe, Kommunikation am Berg und Telefonate mit Freunden und Bekannten, wenn du das möchtest.

 

Meine Ausstattung – muss ich viel neu kaufen?

Neben der Gruppenausrüstung gibt es auch noch die individuelle Ausrüstung. Hier kann ich ein Teil meiner Hochtourenausrüstung nutzen. Ein anderer Teile der Ausrüstung muss ich noch kaufen. Zu meiner individuellen Ausrüstung gehört:

  • Bekleidung
  • Schlafsack
  • Bergsteigerausrüstung
  • Persönliche Ausrüstung

Für eine Expedition brauchst du Kleidung für einen längeren Gebrauch unter harten Bedingungen. Du musst also die Hochtourenausrüstung upgraden. In meinem Fall waren es Jacken/Schuhe/Hosen für extreme Temperaturen. Ich habe jetzt Jacken die für eine Temperaturbereich bis weit unter -30° geeignet sind. Diese ganzen Gegenstände werde ich in einem weiteren Artikel später auf meinem Blog vorstellen.

Den Schlafsack brauchst du für die Übernachtungen, denn im Gegensatz zu Hüttenübernachtungen, bist du im Zelt und musst dich vor der Kälte in der Höhe schützen. Neben dem Schlafsack gehört auch eine neue Isomatte zu der Ausrüstung, welche gegen die Kälte aus dem Boden isolieren muss. Auch hier gilt es auf den Temperaturbereich zu achten, sodass dir in der Nacht nicht kalt werden kann.

Die Bergsteigerausrüstung musst du auch anpassen. In meinem Fall war das ein größerer Rucksack. Hintergrund dessen ist die Mehrzahl der Ausrüstung, welche du für so eine Tour brauchst. Dort reicht ein kleiner Hochtourenrucksack nicht mehr aus.

 

Expeditionsausrüstung

Die ganze Ausrüstung für eine Expedition kannst du hier finden (kommt noch online). Ich habe dir eine Liste zum Download erstellt. Die Version 1.0 ist die Liste vor meiner Tour. Nach meiner Tour kann ich dir dann sagen, welche Gegenstände wirklich notwendig sind oder was auf jeden Fall mit muss.

 

Mehr Ausstattung für höhere Berge

Du siehst, dass du einiges an Ausstattung für eine Expedition brauchst. Besonders die Umfänge der Gruppe sind völlig neu im Vergleich zu klassischen Hochtouren. Den Rest der Ausrüstung muss man nur für die extremen Bedingungen aufrüsten. Nach meiner Expedition kann ich dir sagen, wie sich meine Ausrüstung geschlagen hat. Wenn du schon Erfahrungen mit Expeditionen hast, kannst du mir gerne schreiben.

Ich wünsche dir eine schöne Woche. Bis dann,

Jonathan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.